Internationaler Lichtdesign Award für das “Tønsberg -Projekt“

Glamox gratuliert Multiconsult und dem Vestfold Krankenhaus zum LIT Lichtdesign Award, für das Tønsberg -Projekt welcher für die Art und Weise verliehen wurde, wie natürliches Licht genutzt und nachgebildet wird. Glamox ist stolzer Lieferant der Human Centric Lighting Lösung für dieses Projekt.

Das Tønsberg-Projekt umfasst u.a. eine neue psychiatrische Klinik, welche Teil des Vestfold-Krankenhauses im Osten von Norwegen ist. Das Lichtdesign der Klinik wurde von Kari Hornmoen und Anna Solgaard in Multiconsult entwickelt. Glamox hat den Großteil der Beleuchtung für das Projekt geliefert, einschließlich der Innenbeleuchtung, die das Tageslicht nachahmen kann (Human Centric Lighting) und der Außenbeleuchtung.

„Das natürliche Licht“

In Multiconsults Beitrag wird das Projekt wie folgt beschrieben:
„Verwundbare Menschen brauchen eine Umgebung, die ihnen das Gefühl der körperlichen und geistigen Sicherheit vermittelt. Die Rolle der Beleuchtung wird von Krankenhäuser jedoch oft unterschätzt. Unser Beleuchtungskonzept „das natürliche Licht“ kombinierte große Fenster, die viel Tageslicht in die Patientenzimmer lassen mit guter künstlicher Beleuchtung. So enstand eine Mischung aus hellen, luftigen Räumen, die Energie und Wärme spenden, und gedämpften Räumen, welche sich gemütlich und sicher anfühlen. In Skandinavien variiert das Tageslicht im Laufe des Tages und der Jahreszeit sehr stark. Dies verbindet uns mit der Natur und gibt uns ein besseres Zeitgefühl. Bei Dunkelheit ist jedoch künstliches Licht erforderlich, um einladende Räume zu schaffen. Dies ist uns gelungen, während Leuchten verwendet wurden, bei denen keine Gefahr der Selbstbeschädigung entstand. Wir haben es auch möglich gemacht, sowohl die Intensität als auch die Farbtemperatur zu steuern, um natürliches Licht zu erzeugen. Das Außenbeleuchtungskonzept für dieses Projekt – „Draußen ist drinnen“ – zielt darauf ab, dass sich der Außenbereich am Abend genauso sicher und angenehm anfühlt wie die Innenräume. Dadurch werden Hindernisse für Patienten beseitigt, die nach draußen möchten.

Über die LIT Design Awards

Laut ihrer Website wurden die LIT Design Awards ins Leben gerufen, um die Bemühungen von talentierten, internationalen Beleuchtungs-Produktdesignern- und implementierer anzuerkennen. LIT (Light in Theory) wurde ins Leben gerufen, um die Kreativität und Innovation in den Bereichen Beleuchtungsprodukte- und anwendungen zu würdigen.

Weitere Informationen zur Beleuchtungslösung im Projekt Tønsberg finden Sie hier:

http://glamox.com/de/gesunder-mit-dem-richtigen-licht

Lesen Sie hier mehr über den Award:

https://litawards.com/winners/winner.php?id=2721&mode=win

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.