Teil 2: Unsere Leuchtendesigner

Wie versprochen, wollen wir Euch im zweiten Teil unserer Leuchtdesigner-Serie noch mehr kreative Köpfe hinter unseren Leuchten vorstellen. Viel Spaß beim Lesen & lasst Euch inspirieren! ;-)

Olle Anderson

Designer2

Olle Anderson ist einer der bekanntesten Designer aus Schweden auf internationaler Ebene. Er arbeitet in einem breiten Spektrum von Architektur und Design, das seit den letzten Jahren auch Textilien, Glas und Installationen beinhaltet. Er hat als Dozent in einer Reihe von Ländern gearbeitet. 1990 wurde er zum Professor an der Hochschule für Design und Kunsthandwerk (HDK) an der Universität Göteborg ernannt und wurde später Außerordentlicher Professor für Innenarchitektur an der National Arts and Crafts Industry College (SHKS) in Oslo und an der Chalmers University of Technology in Göteborg. Leuchten (Auszug): Alice P, Alice S, Oulo, Kemi, Walle, Ono, Eas, Aurora P, Modul P | Modul P LED. Motto: „Bei meiner Arbeit geht es darum, Licht klug und ansprechend zu verpacken.“

Stephan Copeland

glamox_blog_stephan_copelandStephan Copeland ist ein Industrie-Designer der sich von inspirieren lässt. Er glaubt, dass Produkte, die die Bewegungsfreiheit der Menschen unterstützen und ihnen einen intuitiven Ausdruck erlauben, die Leistung erhöhen. „Beweglichkeit und Geschmeidigkeit ist die sichtbare Kunst, die unseren Sinn für Entwicklung und Möglichkeiten öffnet“ sagt er. Geboren und aufgewachsen in Montreal, Kanada, hat Stephan Copeland seit 1989 als freier Designer gearbeitet, als er das Copeland Studio in Los Angeles ins Leben gerufen hat. Von seinem derzeitigen Sitz in Merion, Pennsylvania, aus arbeitet das Studio in Montreal, New York City und Norditalien. Mit einer Kundenliste, die erlesene, design-getriebene Hersteller in den USA und Europa umfasst, hat Copeland mehrere Top-Auszeichnungen der Branche gewonnen und wurde in großem Umfang für Innovation bekannt. Leuchten: 360, Ovelo. Motto: „Ich bin auf der Suche nach Designs, die sich wie der schwerelose Moment in einem Sprung zwischen auf und ab anfühlen – unbewusste Zusammenarbeit zwischen Maschinen und dem erstaunlichen menschlichen Körper.“

Lighthaus

glamox_blog_lighthaus_designLighthaus Industrial Design wurde im Jahr 2006 in Göteborg, Schweden gegründet. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen im Industriedesign sowohl auf der strategischen Ebene, als auch auf der Projektmanagement-/Ausführungsebene. Die verantwortlichen Designer arbeiten mit einer Vielzahl von Unternehmen zusammen. Die Erfahrung von Lighthaus umfasst mehr als drei Jahrzehnte, in denen sie preisgekrönte Produkte und Prozesse für zahlreiche schwedische und internationale Kunden entwickelt haben. Leuchten: A30-SA30-P. Motto: „Nur mit einer wirklich ganzheitlichen Sicht können Sie perfekte Details erschaffen.“

Christina Valentin

glamox_blog_christina_valentinChristina Valentin ist eine schwedische Innenarchitektin, die seit 1975 Innenräume für öffentliche Einrichtungen gestaltet. Dazu gehören Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen, Schulen, Bürogebäude und mehr. Sie ist Partnerin bei den Plain Architekten und bei Plodi-Design. Sie entwarf die erste Leuchte Zapp in den späten 1990er Jahren. Die Leuchte gewann die Auszeichnung der norwegischen Designrats für Design-Exzellenz. Heute ist Zapp eine umfassende Familie von dekorativen Leuchten zur Anbau-, Wand-und Deckenmontage. Leuchten: ZAPP WALL 300, ZAPP SIGN, ZAPP P, ZAPP AQUA, ZAPP TUBE, ZAPP S. Motto: „Selbstverständlich sollte eine Leuchte eine schöne Form haben. Aber ihre wahre Schönheit liegt nicht in ihrer Form, sondern darin, wie sie das Licht formt.“

Ryann Aoukar

glamox_blog_ryann_aoukarRyann Aoukar ist ein kanadischer Produkt-Designer und Innenarchitekt, der seit mehreren Jahren mit Rem Koolhaas von OMA, dem Office for Metropolitan Architecture in Rotterdam, zusammenarbeitet. Zuvor war er ein Teil des weltweit tätigen Architekturbüro Gensler. Im Jahr 2007 gründete er seine eigene Firma. Heute lehrt er Design an der Universität von Tennessee in den Vereinigten Staaten. Aoukar hat einen Bachelor-Abschluss in Innenarchitektur und einen Master-Abschluss in Produktdesign. Er ist Gewinner von mehreren renommierten Preisen; vom Chicago Athenaeum Museum, von der International Interior Design Show in Montreal, und dem Interior Design Magazine in New York. Er hat bei einer Vielzahl von Design-Projekten in den Vereinigten Staaten, Kanada, Europa und China mitgewirkt. Leuchten: Terea. Motto: „Wenn Sie mögen, was Ihnen das System bietet, werden Sie ein Verbraucher, wenn Sie das nicht tun, dann werden Sie ein Designer.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.