Licht an oder Licht aus? Im Bürokomplex der Deutschen Messe Hannover entscheidet das die Lichtsteuerung!

Lichtsteuerungen sparen Energie, ermöglichen zu jeder Tageszeit eine optimale Ausleuchtung verschiedenster Arbeitsumgebungen und sind zudem noch äußerst komfortabel. Warum also nicht eine intelligente Lichtsteuerung entscheiden lassen, wann Licht benötigt wird und wann nicht? Das dachte sich auch die Deutsche Messe Hannover und beauftragte uns damit, ihren modernen Bürokomplex mit insgesamt 200 Büros mit intelligenten Lichtsteuerungen auszustatten.

Das Besondere an der Installationsumgebung waren die nach innen und außen verglasten Büros. Sie ermöglichen in den Räumen selbst ein Höchstmaß an Tageslicht. Diese architektonische Besonderheit sollten wir mit energiesparender Sensortechnik und einem modernen Lichtmanagementsystem unterstreichen. Die installierten Leuchten mussten automatisch auf die vorherrschenden Lichtverhältnisse reagieren und so zu jeder Tageszeit eine optimale Ausleuchtung der Arbeitsplätze gewährleisten. Da in den komplett verglasten Büroräumen kaum Wandfläche für die Installation von Schaltstellen zur Verfügung stand, musste die zukünftige Arbeitsplatzbeleuchtung außerdem ganz ohne Schalter auskommen. Als optimales Lichtkonzept stellte sich eine bewegungs- und tageslichtabhängige Stehleuchte für jeden Arbeitsplatz heraus. Mit dieser Lösung wurde es uns möglich, in der dynamischen Bürolandschaft ganz automatisch verschiedene Beleuchtungsabschnitte und -einstellungen zu realisieren.

Die richtige Beleuchtung für jede Lichtsituation
Im Zuge des neuen Beleuchtungskonzeptes statteten wir jeden Arbeitsplatz mit einer Free Floor Stehleuchte aus. Das futuristisch anmutende Design der Leuchten fügt sich perfekt in das zeitgenössische Interieur der Räumlichkeiten. Die attraktive Kombination aus direkter und indirekter Lichtverteilung lenkt das Licht gleichmäßig über den Arbeitsbereich. Die Bewegungssensoren der installierten Stehleuchten schalten das Licht aus, wenn ein Arbeitsplatz nicht in Benutzung ist. Tageslichtsensoren dimmen selbstständig, wenn die Sonne durch die Fenster scheint. Durch diese Einstellungen ergeben sich für die Energiebilanz Einsparungspotentiale von bis zu 50%. Da die Kombizonen nur vorübergehend während kleinerer Besprechungen und anderer kurzweiliger Arbeiten, wie z.B. für das Drucken und Kopieren genutzt werden, kamen auch hier energiesparende Bewegungssensoren zum Einsatz. Die flache Pendelleuchte C20-P4 vermittelt außerdem eine gute Übersicht über den Raum, so dass sich die Mitarbeiter sicher und zügig darin bewegen können. Die einfache und kompakte Form der Leuchte fügt sich optimal in das Designkonzept des Bürokomplexes ein und spendet genau die Lichtmenge, die für das Arbeiten zwischen den gläsernen Büros benötigt wird.

glamox_c20_p_messe_hannover
Glamox C20-P4
Glamox Free Floor
Glamox Free Floor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.