Lichtplanung in der Praxis: Entspannung und Anregung durch das richtige Licht

Der Erholungseffekt von Pausen kommt nicht nur der Gesundheit zugute – er beflügelt auch bei der Arbeit. Grund genug, den Mitarbeitern ein möglichst ansprechendes Pausenumfeld zu bieten, dachten sich auch die Verantwortlichen der TUI Deutschland Zentrale in Hannover. In sechsmonatiger Umbauzeit wurde die betriebseigene Kantine grundrenoviert und mit neuester Technik ausgestattet. Der Beleuchtung kam dabei eine ganze besondere Bedeutung zu: Sie sollte eine angenehm entspannte und gleichzeitig anregende Atmosphäre schaffen, in der sich die Mitarbeiter jeden Tags aufs Neue wohlfühlen.

Voutenbeleuchtung, futuristische Bubbles und 223 D70-Downlights von Glamox Luxo Lighting sorgen für eine entspannende und gleichzeitig stimulierende Beleuchtung
Voutenbeleuchtung, futuristische Bubbles und 223 D70-Downlights von Glamox Luxo Lighting sorgen für eine entspannende und gleichzeitig stimulierende Beleuchtung

Fast wie ein kleiner Kurzurlaub: Rund 1.750 Mitarbeiter verbringen ihre Pausen seit Juni 2013 täglich in der neuen, betriebseigenen Kantine und Cafeteria der TUI Deutschland Zentrale in Hannover. Raumgeometrie, Möblierung, technische Ausstattung und Beleuchtung erzeugen dabei ein ganz spezielles Ambiente, das gleichzeitig entspannt und stimuliert. Um diesen Effekt zu erzeugen, entschieden sich die Lichtplaner der Wahl GmbH und Co. KG für eine umweltfreundliche Beleuchtung mit LED-Technik und variabler Farbgestaltung, und setzten dabei auf ein harmonisches Zusammenspiel aus indirekter Voutenbeleuchtung, futuristischen Bubbles und insgesamt 223 D70-Downlights von Glamox Luxo Lighting.

Harmonisches Zusammenspiel

Besondere Anforderungen erfordern besondere Lösungen. Die aus Gipskarton gefertigten Bubbles sind mit ihren stetig wechselnden Farben einer der Hingucker des neuen TUI Betriebsrestaurants. Für eine ausgewogene Beleuchtung sorgen außerdem das indirekte Licht der installierten LED-Vouten und die hervorragende Farbwiedergabe der D70-Hightpower LEDs von Glamox Luxo. Dank ihrer Vielseitigkeit konnten die 223 installierten D70-Downlights optimal an die Anforderungen des Beleuchtungskonzepts angepasst werden. Aber die Leuchten konnten nicht nur mit ihrem funktionalen Design, sondern auch unter ökonomischen Gesichtspunkten überzeugen: Ihre integrierten LED-Module sparen Energie und verfügen über eine Lebensdauer von mindestens 50.000 Stunden.

Zukunftssichere Steuerung

Die Steuerung der Beleuchtung erfolgt zentral mittels Touchscreen und über örtliche Tastsensoren
Die Steuerung der Beleuchtung erfolgt zentral mittels Touchscreen und über örtliche Tastsensoren

Die Steuerung der Beleuchtung erfolgt zentral mittels Touchscreen und über örtliche Tastsensoren. Jeder Beleuchtungskreis und jede einzelne Leuchte kann dabei separat angesteuert und geregelt werden. Einige Beleuchtungsszenen wurden vordefiniert, so dass sich die Lichtstimmung mit nur einem Tastendruck einstellen lässt. Die Lichtfarbe der Bubbles lässt sich ebenfalls entweder automatisch zu einer bestimmten Zeit oder manuell ändern. Hierfür wurde eine Kopplung zwischen dem EIB/KNX – und dem DMX-System realisiert. Das DMX-Signal wird via Gateway gesendet. Die Bedienung erfolgt aus dem EIB/KNX-System. Über die Menüführung am Touchscreen kann das gesamte Farbspektrum der Bubbles durchlaufen werden. Die D70-Downlights sind mit einem DALI-Vorschaltgerät ausgestattet, über das sich die Helligkeit komfortabel regeln lässt. Die LED-Stripes werden über ein entsprechendes DALI-Gateway angesteuert. An einen möglichen Ausbau in der Zukunft wurde bereits bei der Planung gedacht: Das gesamte System ist so aufgebaut, dass eine Ergänzung ohne Probleme möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.