Erfolgreiche eltefa 2015

Wir blicken auf eine erfolgreiche eltefa 2015 zurück, die von sehr interessiertem Fachpublikum und zahlreichen Kontakten gekennzeichnet war.

Eltefa

Hildesheim, im März 2015 – Mit über 23.000 Fachbesuchern hat die eltefa auch 2015 wieder ihre Spitzenstellung als wichtigste Landesmesse der Elektrobranche unter Beweis gestellt. Ein Ende der Aufwärtsentwicklung ist laut Messeorganisation auch für 2017 nicht in Sicht. Durch die dynamische Entwicklung bei nachhaltiger Energieerzeugung, intelligenter Energieverteilung und dem Trend zu Smart Home gewinnt die Elektrotechnik immer größere Bedeutung. Eine besondere Stärke der eltefa ist die Sicherheit von Gebäudesystemtechnik. Nirgendwo sonst wird dieses Thema so vielseitig, lebendig und faszinierend interpretiert wie bei den Ausstellern, in den Themenparks, auf den Foren und Kongressen dieser Elektrofachmesse.

 

Lichttechnik für Industrie und Büro

Unter dem Motto „Leuchten begreifen“ haben wir die Fachbesucher an unserem offenen Eckstand in Halle 7 / Stand B31 eingeladen, die Produkte direkt in die Hand zu nehmen und zu begutachten. Bei einem Rundgang über den Stand konnten die Besucher viele Produktneuheiten, wie das maßgeschneiderte Lichtband C80, die Traditions-Pendelleuchte Eas mit LED und die neue Innenleuchte A70 sowie die Außenleuchte O70 mit magnetischen Zierringen entdecken.

GLL_eltefa2015_2Das Fazit unseres Geschäftsführers Thomas Zahl ist durchweg positiv:

„Wir freuen uns, dass die eltefa so erfolgreich verlaufen ist und sind begeistert über die zahlreichen interessierten Besucher sowie qualifizierten Gespräche. Viele Kunden kamen auf Basis unserer Einladung zu persönlichen Gesprächen auf unseren Messestand. Die eltefa erwies sich als ausgezeichnete Plattform zur Vorstellung unseres Leistungsspektrums. So konnten zudem einige interessante Neukunden-Kontakte geknüpft werden. Wir hoffen, dass sich die positive Resonanz auf unseren Messeauftritt in erfolgreiche Projekte umsetzen lässt.“

Aufgrund dieses sehr guten Echos ist davon auszugehen, dass wir auch zukünftig auf der größten Landesmesse der Elektrobranche ausstellen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.